Archiv New Munich Press Copyright Gästebuch Kontakt

. . . und was danach geschah

Keine Butter keine Sahne, auf dem Brot die rote ..

Abends am Brandenburger Tor

- Das noch nicht verbaute Denkmal wurde von Wasserwerfern und der Volksarme verbarrikadiert. Die Westberliner riefen: "Keine Butter keine Sahne, auf dem Brot die rote Fahne!"

Kurz vor dem III. Weltkrieg ? (fast)

Zurück

Kampfpanzer und Mannschaftspanzer am Check Point Chaly in der Friedrichstraße, werden neugirieg von den Westberlinern bestaunt.

Weiter

Die Amerikaner schicken Truppen aus Mannheim

Provokativ schickten die Amerikaner Soldaten aus Mannheim - über die Autobahn durch die damalige Sowetzone - nach West-Berlin.
Lynden B. Johnson mit Lucius D. Clay und dem amerikanischen Berliner Stadtkommandanten Watson
begrüßten sie in der Zehlendorfer Clayallee.
Auch die Westberliner sind froh das endlich was geschieht und begrüßen die Truppen ebenso begeistert.

Von den Westberlinern wurden die Truppen begeistert begrüßt und nach Gesprächen mit Konrad Adenauer in Bonn trifft der amerikanische Vizepräsident Lynden B. Johnson in Berlin ein. Hier mit Lucius D. Clay und dem amerikanischen Berliner Stadtkommandanten Watson

Die Amerikaner zeigen sich vermehrt in Westberlin

Copyright auf alle Bilder New Munich Press Archiv

Veröffentlichungen nur mit vorheriger Genehmigung, (Mail an und von der NMP) - Honorarzahlung und Namensnennung, sowie Belegexemplaren!